Praktika für Agrarstudenten und Absolventen mit einer landwirtschaftlichen Berufsausbildung

Im Einvernehmen mit der Arbeitsagentur Köln bietet LOGO Fachpraktika für Agrarstudenten im ökologischen Landbau an. Die Praktika dauern in der Regel sechs Monate, können aber auf zwölf Monate verlängert werden. Die Praktika für Studenten werden von Seminaren begleitet. Im Sommer können Praktikanten am Seminar "Einführung in den ökologischen Landbau" und im Winter am Seminar "Berufliche Bildung" teilnehmen.
Die Praktikanten zahlen für die An- und Rückreise und für nationale Visa (75 €). Sie erhalten eine monatliche Mindestvergütung von 340 € bei einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden. Überstunden sollten mit Freizeit ausgeglichen werden. Unterkunft und Verpflegung werden von den Betrieben gestellt. LOGO e.V. dagegen zahlt für die Kranken, Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie für die Seminare.

Mit Zustimmung der Arbeitsagentur bietet  LOGO Weiterbildungspraktika für Absolventen mit einer landwirtschaftflichen Berufsausbildung an. Diese Praktika sind generell für zwölf Monate vorgesehen. Da für Absolventen der gesetzliche Mindestlohn vorgeschrieben ist, ist es schwer, Betriebe zu finden. Wenn Sie einen Betrieb kennen, der Sie beschäften will, teilen Sie uns bitte dessen Kontakdaten mit. Sie verbessern damit Ihre Chancen erheblich.

gewaechshaus
traktor-boehner
erdbeeren-2008
14driller
alpaka
14imkerei
kartoffelernte10
imkerei-2007
weidezaun
melken
pflanzengemuese
hof-sackern
wein
milchvieh-2012
14betreuer
gaertnerei
01/16 
start stop bwd fwd