Praktikantenvertrag für Absolventen        

I  Vertragspartner

Nachstehender Vertrag wird anlässlich eines Praktikums zwischen

Praktikant / Praktikantin

Betrieb

Verein

Name, Vorname

Betriebsleiter: Name, Vorname

LOGO e.V., Dr. Mennen, Hartwig

Straße, Hausnummer

Straße bzw. Hofname

Schwarzer Weg 35

Wohnort (mit Postleitzahl)

PLZ und Ort

49536 Lienen

Telefon, mobil

Telefon und Fax

Tel 05484-962222, Fax 962221

E-Mail

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hochschule

Webseite

www.logoev.de

abgeschlossen.

II   Bedingungen

1. Gegenstand des Vertrages ist ein Praktikum für einen ausländischen Absolventen mit einer landwirtschaftlichen Berufsausbildung

2. Dauer des Praktikums:       -        (Abweichungen im Einvernehmen sind möglich)

3. LOGO e.V. verpflichtet sich gegenüber dem Praktikanten / der Praktikantin
a) das Praktikum zu betreuen und bei Problemen zu unterstützen,
b) über Regeln, Rechte und Pflichten im Rahmen des Praktikums zu informieren,
c) zum Abschluss des Praktikums ein Zeugnis über die Leistungen auszustellen,

4. LOGO e.V. verpflichtet sich gegenüber dem Betrieb
     a) das ausländer- und arbeitsrechtliche Verfahren bei den zuständigen Behörden zu unterstützen,
     b) geeignete Lernmaterialien (Berichtsheft, Wörterbuch etc.) bereitzustellen,
     c) zu allen Fragen des Praktikums zu informieren und bei Problemen zu unterstützen.

5.  Der Praktikant / die Praktikantin verpflichtet sich gegenüber dem Betrieb
     a) das Praktikum in voller Länge zu absolvieren,
     b) die Anweisungen des Ausbilders und insbesondere die Vorschriften zur Unfallverhütung zu beachten,
     c) sorgfältig mit Maschinen und Werkzeugen umzugehen und diese nur für aufgetragene Arbeiten zu nutzen,
     d) bei grob fahrlässig bzw. vorsätzlich verursachten Schäden den Schaden zu ersetzen,
     e) bei Fernbleiben den Betrieb so früh wie möglich zu informieren,
     f) bei Arbeitsunfähigkeit bis zum 3. Tag eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

6.  Der Praktikant / die Praktikantin verpflichtet sich gegenüber LOGO e.V.
     a) aktiv an allen von LOGO für ihn/sie organisierten Fachveranstaltungen teilzunehmen,
     b) ein Berichtsheft zu führen, welches den Anforderungen von LOGO entspricht,
     c) bei Problemen sofort LOGO zu informieren und das weitere Vorgehen abzustimmen,
     d) nach Abschluss des Praktikums in die Heimat zurück zu kehren.

7. Der Betrieb verpflichtet sich gegenüber dem Praktikanten / der Praktikantin
    a) nach den aktuellen Sachbezugswerten Unterkunft und Verpflegung sowie Arbeitskleidung bereitzustellen,
    b) der Ausbildung dienende Tätigkeiten aufzugeben und auf die Unfallverhütung hinzuweisen,
    c) Fachkenntnisse durch wöchentlichen Unterricht von mindestens einer Stunde zu vermitteln,
    d) das Führen des Berichtshefts zu unterstützen und es wöchentlich zu kontrollieren,
    e) zu einer Freistellung von Veranstaltungen von LOGO e.V. ohne Abzug der Vergütung (siehe Nr. 10),
    f) im beidseitigem Einvernehmen 24 Tage Urlaub ohne Abzug der Vergütung zu gewähren,
    g)Telefongespräche zu ermöglichen, die vom Praktikanten / von der Praktikantin bezahlt werden,
    h) nach Möglichkeit einen beschränkten Internetzugang zu ermöglichen,
    i) eine ausreichende Kranken-, Privathaftpflicht- und Unfallversicherung für den Praktikanten abzuschließen,
    j) bei Abschluss des Praktikums ein Zeugnis auszustellen,

8. Der Betrieb verpflichtet sich gegenüber LOGO e.V.
    a) bei Problemen zum Praktikum sofort zu informieren und das weitere Vorgehen abzustimmen,
    b) dafür zu sorgen, dass Praktikanten fernmündlich erreichbar sind,
    c) an LOGO pro Praktikant/in monatlich 150 € (inkl. 7 % MwSt) zu zahlen,
    d) zu einer Freistellung von Praktikanten für Veranstaltungen von LOGO e.V..

9. Vergütung, Arbeitszeit und Sozialversicherung
Der Betrieb zahlt dem Praktikanten eine monatliche Vergütung gemäß Mindestlohngesetz. Diese beträgt in Westdeutschland 7,40 € (2015), 8,00 € (2016), 8,60 € (2017) und in Ostdeutschland 7,20 € (2015), 7,90 € (2016) 8,60 € (2017). Die Vergütung orientiert sich an einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden gemäß Arbeitszeitgesetz. Für das Praktikum werden vom Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge entrichtet.

10. Betriebswechsel
Ein Betriebswechsel im Einvernehmen mit LOGO und der Arbeitsagentur ist in begründeten Fällen möglich.

11. Gesundheit
Der Praktikant/die Praktikantin erklärt mit seiner/ihrer Unterschrift, dass er das Praktikum gesund beginnt. Er/sie ist frei von chronischen Krankheiten und Beschwerden, die eine Behandlung in Deutschland erfordern. Er wird dazu in Deutschland ein Gesundheitszeugnis vorlegen.

12. Änderung der Vertragsdauer
Der Vertrag kann aus einem wichtigen Grund (z. B. mangelnde Betreuung durch den Betrieb, illegale Nebenbeschäftigung, ungebührliches Verhalten, fehlende Motivation) vorzeitig im Einvernehmen mit LOGO und der Arbeitsagentur aufgelöst werden.

13.  Vertragsausfertigungen
Dieser Vertrag wird in drei gleichlautenden Ausfertigungen unterzeichnet. Jeder Vertragspartner erhält ein Exemplar. Der Praktikanten / die Praktikantin bekommt zusätzlich eine russische Übersetzung.

 

_____________         __________________       ___________________      
Ort, Datum                 Praktikant/in                       für den Betrieb                                 für LOGO e.V.