Unterstützung von Gastarbeitnehmern

Die Bundesrepublik Deutschland hat mit mehreren Ländern Osteuropas Verträge über den Austausch von Gastarbeitnehmern geschlossen. Demnach dürfen jährlich im Rahmen von festgelegten Kontingenten ausländische Arbeitnehmer des jeweiligen Landes 12 bzw. 18 Monate in Deutschland arbeiten.
LOGO e.V. unterstützt ehemalige Praktikanten aus der Russischen Föderation, um ihnen als Gastarbeitnehmer eine weitere Ausbildung in Deutschland zu ermöglichen.

Kurzinformationen der ZAV für Gastarbeitnehmer:

Hinweise zum Gastarbeitnehmerverfahren (Juni 2013)

Durchführungsanweisungen (Mai 2011)

Informationen des Föderalen Migrationsdienstes der Russischen Föderation